Zum Hauptinhalt springen
Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen!

Das Selbsthilfeprogramm moodgym gibt Ihnen in fünf Bausteinen Informationen und Anregungen, wie Sie besser mit depressiven und ängstlichen Beschwerden umgehen können. Es wurde von Wissenschaftlern der Australian National University entwickelt.

Kurze Informationen für Nutzer finden Sie hier, für Fachexperten hier.

  • anonym
  • sicher
  • kostenfrei
  • unbegrenzt nutzbar
  • wissenschaftlich geprüft

Sie möchten moodgym ausprobieren?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei.

Registrieren

Hilfe im Notfall (Informationen für Deutschland)

Wenn Sie Selbstmordgedanken haben

Wenn Sie Selbstmordgedanken haben, gibt es Menschen, die Ihnen in dieser Krise helfen können.

Auf dem schnellsten Weg erhalten Sie Hilfe, wenn Sie die 112 (Notruf) wählen oder sich in die Notaufnahme eines Krankenhauses begeben und dort sagen, dass Sie über Selbstmord nachdenken.

Sie können sich aber auch Ihrem Hausarzt, einem niedergelassenen Psychiater oder Psychotherapeuten anvertrauen. Auch in psychiatrischen Institutsambulanzen finden Sie Hilfe.

Speziell geschulte Menschen helfen Ihnen auch bei der TelefonSeelsorge unter der Nummer 0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222. Die TelefonSeelsorge steht Ihnen kostenlos und anonym 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Sie ersetzt jedoch keine Behandlung von Depression.

Wenn Sie jemanden kennen, der Selbstmordgedanken hat

Selbstmordgedanken müssen ernst genommen werden. Versuchen Sie die Person dazu zu bringen, Kontakt mit dem Notdienst, einem (Haus-)Arzt oder einem anderen zuständigen Verantwortlichen aufzunehmen.

Wenn Sie selbst Unterstützung dabei benötigen, wie Sie Hilfe leisten können:

TelefonSeelsorge 0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222

Die TelefonSeelsorge bietet 24 Stunden am Tag, auch am Wochenende und an Feiertagen, einen anonymen und kostenlosen Beratungsservice für jeden an. Die TelefonSeelsorge bietet im Internet unter www.telefonseelsorge.de auch Beratungen per Chat oder E-Mail an.

Kinder- und Jugendtelefon „Nummer gegen Kummer“ 0800 - 111 0 333

Die Nummer gegen Kummer bietet montags bis samstags von 14:00 Uhr - 20:00 Uhr einen kostenlosen und anonymen Beratungsservice für Kinder und Jugendliche per Telefon an. Auch die Beratung per E-Mail ist möglich unter www.nummergegenkummer.de.

Selbst wenn die Person Sie gebeten hat, diese Information vertraulich zu behandeln, kann es notwendig sein, darüber zu sprechen.

Wenn Sie nicht in Deutschland sind, können Sie hier Hilfe vor Ort finden: www.befrienders.org

Über moodgym

Was ist moodgym?

Das englische Wort moodgym bedeutet in etwa „Fitness für die Stimmung“. moodgym ist ein innovatives, interaktives und leicht verständliches Internetprogramm, das zur Vorbeugung von Depressionen entwickelt wurde. Es besteht aus fünf Bausteinen, einem interaktiven Spiel, Fragebögen zu Depression und Angst, Audio-Dateien mit Entspannungsübungen zum Herunterladen, einem Arbeitsbuch und kontinuierlichem Feedback zu Ihren Fortschritten bei moodgym. So bekommen Sie Hilfe zur Selbsthilfe sowie nützliche Tipps und Anregungen für einen besseren Umgang mit psychischen Belastungen.

Unter Verwendung von Grafiken und Online-Übungen vermittelt moodgym grundlegende Methoden und Techniken aus der kognitiven Verhaltenstherapie, einem anerkannten Behandlungsverfahren für Depressionen. Techniken der kognitiven Verhaltenstherapie sind universell einsetzbar, auch im Alltag gesunder Menschen, die sich vorbeugend damit beschäftigen möchten, hilfreiche Strategien zu erlernen. Das Programm behandelt den Zusammenhang von Gedanken und Gefühlen, den Umgang mit Stress und mit Trennungen und vermittelt Entspannungstechniken.

Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie auch unter moodgym-deutschland.de.

Wer steht hinter moodgym?

moodgym wurde vor 15 Jahren von den Wissenschaftlern der Australian National University (ANU) entwickelt. Die Inhalte von moodgym wurden im Jahr 2001 zum überwiegenden Teil von Frau Professor Helen Christensen und Frau Professor Kathy Griffith erstellt. Unterstützung erhielten sie von Gesundheitexperten, Web- und Grafik-Designern und Softwareingenieuren. Jugendliche aus der Bevölkerung gaben außerdem Rückmeldungen zum Programm.

Die Weiterentwicklung und Bereitstellung von moodygm liegt jetzt in den Händen von ehub Health – einem Spin Off der Australian National University, das von Mitglieders des moodgym-Führungsteams geleitet wird.

Die deutsche Übersetzung von moodgym wurde vom Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (ISAP) der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig in Deutschland erstellt und von der AOK gefördert.

Warum wurde moodgym entwickelt?

Ungefähr jeder fünfte Deutsche ist einmal in seinem Leben von einer Depression betroffen und ungefähr 121 Millionen Menschen weltweit. Obwohl Präventionsmaßnahmen in vielen Bereichen der Medizin verbreitet sind, findet die Förderung der psychischen Gesundheit bisher noch wenig Beachtung.

Vor diesem Hintergrund wurde moodgym als Trainingsprogramm zur Vorbeugung von Depressionen bei jungen Menschen entwickelt. Die Verfügbarkeit des Programms über das Internet macht es zudem möglich, eine große Anzahl an Menschen zu erreichen.

Seit seiner Einführung hat moodgym einige Auszeichnungen im IT- und Gesundheitsbereich gewonnen und hat weltweit inzwischen mehr als 1,1 Millionen registrierte Nutzer.

Kann moodgym mir helfen?

Wissenschaftliche Untersuchungen zur Effektivität von moodgym zeigten, dass moodgym für seine Nutzer hilfreich ist und die Durchführung von zwei oder mehr Bausteinen mit einer signifikanten Verringerung von Depressions- und Angst-Symptomen verbunden ist. Dieser Effekt lässt sich auch nach zwölf Monaten noch nachweisen.

Obwohl moodygm zur Reduktion depressiver Symptome bei vielen Teilnehmern beiträgt, kann es im individuellen Fall anders sein. Daher übernehmen ehub Health und seine Mitarbeitet keine Verantwortung für die allgemeine Wirksamkeit von moodgym. Die Behandlung der Krankheit Depression gehört in die Hände von Experten für seelische Gesundheit.

Wenn ich moodgym verwende, heißt das, ich brauche nicht zum Arzt zu gehen?

Jegliche Inhalte und Informationen von moodgym dienen ausschließlich zu Informationszwecken und zur Weiterentwicklung Ihrer Fertigkeiten. moodgym stellt keinen Ersatz für die Diagnose und Behandlung durch eine fachkundige Person dar. Bitte konsultieren Sie in jedem Fall einen qualifizierten Allgemein- oder Facharzt, wenn Sie eine Diagnostik bzw. Behandlung von Depressionen, Angststörungen oder von anderen psychischen Störungen benötigen. Dies ist unter anderem deshalb wichtig, weil Depressionen auch durch körperliche Erkrankungen oder bestimmte Medikamente ausgelöst werden können und dies der Abklärung durch einen Arzt bedarf. Außerdem sollten Sie gemeinsam mit einem Fachexperten besprechen, welcher Weg für Sie der passende ist. Jugendlichen unter 18 Jahren mit depressiven Symptomen wird empfohlen, sich gemeinsam mit ihren Eltern um fachgerechte Hilfe durch einen Arzt oder Psychotherapeuten zu bemühen.

Werden meine Angaben bei moodgym streng vertraulich behandelt?

Die Nutzung von moodgym ist anonym. Alle Angaben und Informationen von moodgym-Nutzern werden vertraulich behandelt und ehub Health ist per Gesetz zur Wahrung der Vertraulichkeit sämtlicher Daten verpflichtet und erfüllt Datenschutzregelungen der EU.

Für weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von moodgym lesen Sie bitte die moodgym-Nutzungsbedingungen.

Ist moodgym kostenpflichtig?

Nein, moodgym wird den Nutzern kostenlos zur Verfügung gestellt.

Darf ich als Organisation auf meiner Webseite für moodgym Werbung machen?

Sie als Organisation dürfen moodgym gern auf Ihrer Webseite verlinken. Allen Nutzern steht das Programm kostenfrei zur Verfügung.

Nutzungsbedingungen

Auf dieser Webseite finden Sie die Nutzungsbedingungen für Ihre Nutzung des Moodgym Programms und dessen Inhalte. Wenn in diesen Nutzungsbedingungen von "ich", "wir", "unser" oder "eHub" die Rede ist, ist damit eHub Health Pty Limited, Postfach 6094, O'Connor, Australian Capital Territory, Australien gemeint. Dieses Moodgym Programm richtet sich lediglich an solche Personen, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben.

Bei Ihrer Anmeldung beim Moodgym Programm erklären Sie sich mit diesen Moodgym Nutzungsbedingungen einverstanden.

Die im Rahmen des Moodgym Programms zur Verfügung gestellten Informationen sind nur für Zwecke der Information und der Kompetenzentwicklung vorgesehen. Diese Seite ist nicht dafür konzipiert, Depressionen oder Angstzustände oder andere psychische Störungen zu behandeln. Zur Diagnose und Behandlung klinischer Depressionen oder Angstzustände bedarf es eines Arztes oder eines qualifizierten Psychotherapeuten. Ein wichtiger Grund dafür ist, dass Angstzustände und Depressionen manchmal auf physische Erkrankungen oder die Einnahme bestimmter Medikamente zurückzuführen sind und ein Arzt dies untersuchen kann. Personen, die die Diagnose oder Behandlung von Depressionen, Angstzuständen oder anderen psychischen Störungen wünschen, sollten eine medizinische Fachkraft oder einen Psychotherapeuten konsultieren.

Keine der Informationen im Moodgym Programm ersetzt die Diagnose oder Behandlung durch einen geeigneten Arzt.

Die Depressions- und Angst-Fragebögen des Moodgym- Programms sind nur für die eigene Wahrnehmung von ängstlichen und depressiven Symptomen vorgesehen und sind nicht dafür konzipiert, eine Diagnose bereitzustellen. Personen unter 18 Jahren mit depressiven Symptomen wird empfohlen, mit ihren Eltern über Hilfe bei Depressionen durch eine qualifizierte Fachkraft zu sprechen. Die auf dieser Seite verwendeten „Verzerrter Gedanken“-, „Kritische Lebensereignisse“-, Mutter- und Vater-Fragebögen sind ebenfalls lediglich für die Bereitstellung von Information vorgesehen. Personen, die sich gestresst oder deprimiert fühlen, wird geraten, mit einer qualifizierten Fachkraft zu sprechen.

Bitte beachten Sie, dass das Moodgym Programm vorübergehend nicht zu erreichen oder nur eingeschränkt funktionstüchtig sein kann, z.B. aufgrund von notwendigen Wartungsarbeiten oder Tests oder aufgrund von Ausfällen durch Drittanbieter.

eHub haftet entsprechend der geltenden gesetzlichen Bestimmungen

  • für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit durch fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung von eHub, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen,
  • für Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von eHub, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen,
  • bei Verletzung einer ausdrücklich gewährten Garantie.

In allen übrigen Fällen haftet eHub nur für Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung einer Kardinalpflicht durch eHub, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen und auch nur für solche Schäden, die vorhersehbar und typisch für diese Vertragsbeziehung sind. Kardinalpflichten sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung Sie vertrauen dürfen. Diese Haftungsbeschränkung gilt entsprechend für die persönliche Haftung von gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen von eHub.

Es ist Ihnen untersagt, die technischen Sicherheitsmaßnahmen des Moodgym Programms oder damit im Zusammenhang stehende Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen oder die Software bzw. andere Teile des Moodgym Programms zu disassemblieren, zu dekompilieren oder zu rekonstruieren (Reverse-Engineering), es sei denn, dies ist durch das anwendbare Urheberrecht ausdrücklich gestattet. Es ist Ihnen untersagt, das Moodgym Programm unbefugt zu nutzen, insbesondere wenn dies zu einer Störung der Nutzung des Moodgym Programms durch andere Nutzer führen könnte, oder wenn der unbefugte Zugang zur Beschaffung von Leistungen, Daten, Konten oder Netzwerken zu dient. Es ist Ihnen untersagt, den Zugang zum Moodgym Programm durch nicht autorisierte Drittanwendungen zu ermöglichen.

Es ist Ihnen untersagt, auf anderen Servern oder internetfähigen Geräten:

  • Materialien zum Moodgym Programm weiterzuverkaufen, Unterlizenzen daran zu vergeben, zu übertragen, abzutreten oder zu verbreiten; oder
  • das Moodgym Programm zu modifizieren oder ausgehend davon abgeleitete Werke herzustellen; oder
  • das Moodgym Programm zu 'framen' oder zu 'spiegeln'.

Sollten wir zu der Auffassung gelangen, dass Sie diese Nutzungsbedingungen nicht einhalten, sind wir berechtigt:

  • unverzüglich Ihr Nutzerkonto für das Moodgym Programm ganz oder teilweise zu sperren oder zu kündigen; oder
  • vorübergehend oder dauerhaft Ihre im Zusammenhang mit dem Moodgym Programm erhobenen Daten zu löschen.

Sie können Ihr Nutzerkonto zu jeder Zeit löschen. Sollten Sie sich für die Dauer von mindestens sechs Monaten nicht beim Moodgym Programm einloggen, können wir Ihr Nutzerkonto auflösen und Ihre im Zusammenhang mit dem Moodgym Programm erhobenen Daten löschen. Sie müssen sich dann erneut registrieren, wenn Sie das Moodgym Programm später erneut nutzen möchten.

Bitte beachten Sie, dass das Moodgym Programm ein kostenloser Service ist und wir uns deshalb das Recht vorbehalten, das Moodgym Programm zu jeder Zeit zu modifizieren, einzuschränken, zu erweitern oder einzustellen.

Richten Sie bitte Ihr Feedback und Ihre Kommentare zum Moodgym Programm an moodgym@moodgym.de.

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Datenschutzhinweise

Einführung

eHub Health erkennt an, wie wichtig es ist sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten geschützt sind. Gleichzeitig ist uns bewusst, dass der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten eine rechtliche Verpflichtung für uns darstellt. Diese Webseite enthält die Bestimmungen, nach denen eHub Health Pty Limited (Postfach 6094, O'Connor, Australian Capital Territory, Australien) verfahren wird, wenn es um den Umgang mit personenbezogenen Daten geht, die durch das Moodgym Programm gesammelt wurden. Wenn in diesen Bestimmungen von "ich", "wir", "unser" oder "eHub" die Rede ist, ist eHub Health Pty Limited gemeint.

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche im Sinne der europäischen Datenschutzgesetze ist eHub Health Pty Limited.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Es ist nicht möglich, das Moodgym Programm zu nutzen ohne Daten anzugeben, da eine Registrierung vorgeschrieben ist. Jedoch wird von Ihnen nicht verlangt, personenbezogene Daten, wie Ihren richtigen Namen oder Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Insofern werden wir Ihre Identität nicht erfahren, wenn Sie einen Benutzernamen wählen, der keinen Bezug zu Ihrem richtigen Namen hat. Wir empfehlen Ihnen sogar, einen fiktiven Benutzernamen zu nutzen.

An wen richten sich diese Bestimmungen?

Diese Datenschutzbestimmungen richten sich an alle aktuellen und früheren Teilnehmer und Nutzer des Moodgym Programms, die uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben.

Was wird erhoben?

Während des Registrierungsprozesses werden Sie aufgefordert, einige Pflichtangaben zu machen. Diese Pflichtangaben sind hervorgehoben und beinhalten den Benutzernamen, ein Passwort, die Altersgruppe, das Geschlecht, die Empfehlung durch eine medizinische Fachkraft ('Registrierungsdaten'). Weitere Angaben sind freiwillig und betreffen eine Sicherheitsfrage mit -antwort und einen Grund für den Besuch der Moodgym Website. Sollte eine Registrierung nicht abgeschlossen worden sein, werden die Registrierungsdaten gelöscht.

Wenn Sie sich auf der Moodgym Website einloggen, werden Ihr Benutzername, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anmeldung und das Ergebnis des Anmeldeversuchs ('Anmeldedaten') zum Zwecke der Vermeidung von Missbrauch erhoben und gespeichert. Diese Anmeldedaten werden nach spätestens einem Tag gelöscht.

Wenn Sie das Moodgym Programm nutzen, können Sie an Tests aus dem Gesundheitsbereich teilnehmen (Depressions- und Angst-Tests, Verzerrter Gedanken-, Kritische Lebensereignisse-, Mutter- und Vater-Tests) und Übungsbücher, Tagebücher sowie andere Dienste, wie das Formular für Nutzerfeedback, nutzen. Angaben, die uns von Ihnen in diesem Zusammenhang durch die Eingabe in das Moodgym Programm oder indirekt durch E-Mails und Formulare ('Benutzerdaten') zur Verfügung gestellt werden, werden nur zum Zwecke der Erbringung der angeforderten Dienste gespeichert und verarbeitet und werden gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden (Einzelheiten siehe unten).

Jedes Mal, wenn Sie das Internet nutzen, überträgt Ihr Internetbrowser automatisch bestimmte Informationen, die wir in sogenannten Server-Protokollen speichern. Die Server-Protokolle werden zur Erkennung von Störungen und aus Sicherheitsgründen (z.B. Angriffserkennung) für eine Zeit zwischen sieben und zehn Tagen gespeichert und danach gelöscht, sofern kein Sicherheitsvorfall eingetreten ist und die Server-Protokolle als Beweismaterial benötigt werden. Server-Protokolle enthalten typischerweise die folgenden Informationen:

  • die IP-Adresse des Endgeräts, von dem aus auf den Online-Dienst zugegriffen wurde:
  • die Internet-Adresse der Website, von der aus auf das Moodgym Programm zugegriffen wurde (sog. Referrer-URL),
  • den Namen des Service-Providers, über welchen auf das Moodgym Programm zugegriffen wurde,
  • den Namen der aufgerufenen Daten bzw. Informationen,
  • Datum und Uhrzeit sowie die Dauer des Zugriffs,
  • die übertragene Datenmenge,
  • das Betriebssystem und Informationen bezüglich des genutzten Internetbrowsers, einschließlich Add-Ons (z.B. Flash Player),
  • den http-Statuscode (z.B. "Abruf erfolgreich").

Warum erheben, speichern, nutzen und geben wir personenbezogene Daten weiter (Zwecke)?

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke:

  • Zur Bereitstellung des Moodgym Programms (gemäß den Moodgym Nutzungsbedingungen) (rechtliche Grundlage: Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer);
  • um aggregierte Nutzungsanalysen zu generieren, die keine personenbezogenen Daten enthalten (rechtliche Grundlage: berechtigte Interessen des Verantwortlichen);
  • um mit Ihnen zu kommunizieren und unser Angebot bereitzustellen (rechtliche Grundlage: Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer);
  • um uns bei der Verwaltung und Verbesserung der Bereitstellung des Moodgym Programms zu unterstützen (rechtliche Grundlage: berechtigte Interessen des Verantwortlichen); und
  • um unseren rechtlichen Pflichten nachzukommen; und
  • zur Vorbeugung von Missbrauch und zur Rechtsverteidigung (rechtliche Grundlage: berechtigte Interessen des Verantwortlichen).

Wie erheben und speichern wir personenbezogene Daten?

Das Moodgym Programm wird auf Servern in Deutschland gehostet und die Daten werden auf diesen Servern in Deutschland gespeichert. Die Server werden bereitgestellt durch einen Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Provider und das Serverbetriebssystem sowie die Programmsoftware werden durch eHub verwaltet.

Wir erheben personenbezogene Daten direkt von Ihnen, wenn Sie personenbezogene Daten in das Moodgym Programm eingeben oder indirekt von Ihnen durch E-Mails und Formulare. Der Schutz der Privatsphäre der Nutzer hat für eHub eine hohe Priorität und wir treffen angemessene Maßnahmen, um die Sicherheit der personenbezogenen Daten zu schützen. Unsere Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit personenbezogener Daten und die Privatsphäre natürlicher Personen zu respektieren. Alle Angestellten von eHub sind auf dem Gebiet des Datenschutzes geschult und erhalten nur Zugriff, soweit er für ihre Rolle notwendig ist. Wir treffen angemessene Maßnahmen, um gespeicherte personenbezogene Daten vor Missbrauch, Verlust und unberechtigtem Zugriff, unberechtigter Änderung oder unberechtigter Weitergabe zu schützen, zum Beispiel durch den Einsatz physischer Sicherheitsmaßnahmen und eingeschränkten Zugang zu elektronischen Datenbeständen. Bitte beachten Sie, dass bei E-Mail-Kommunikation die Vertraulichkeit nicht gewährleistet werden kann, da Dritte auf diese Informationen während des Übermittlungsvorgangs zugreifen könnten. Nutzen Sie daher bitte keine E-Mails für vertrauliche Informationen.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es nötig ist, um Ihnen das Moodgym Programm bereitzustellen bzw. zur Erfüllung der anderen in diesen Bestimmungen genannten Zwecke. Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, werden wir geeignete Schritte unternehmen, diese zu vernichten, mit Ausnahme solcher Daten, die wir benötigen, um vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nachzukommen. Personenbezogene Daten, die nur aufgrund solcher Aufbewahrungsfristen gespeichert bleiben, werden für andere Verarbeitungen gesperrt.

An wen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen:

  • Soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind;
  • mit Ihrer schriftlichen Einwilligung; und
  • an Unternehmen, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste unterstützen (einschließlich Hosting und Daten-Storage-Provider); diese Diensteanbieter erhalten Zugang lediglich zu solchen Daten, die sie zur Erfüllung ihrer Dienste benötigen und werden in der Regel als Auftragsdatenverarbeiter tätig, welche die Daten nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen.

Wie können Sie Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten und sie berichtigen? Welche anderen Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und - unter bestimmten Voraussetzungen - auch auf Korrektur, Löschung, Beschränkung der Verarbeitung und - ab dem 25. Mai 2018 - ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Für den Fall, dass Sie uns Ihre Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.

Sie können von Ihren Rechten Gebrauch machen, indem Sie uns über die folgende E-Mail-Adresse kontaktieren: privacy@ehubhealth.com. Wir werden Sie auffordern, Ihre Identität zu verifizieren und anzugeben, welche Informationen Sie wünschen.

Wie können Sie eine datenschutzbezogene Beschwerde vorbringen?

Sie können bei der Datenschutzbehörde Ihres Bundeslandes oder einer anderen deutschen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einreichen.

Wie kann eine Kontaktaufnahme erfolgen?

Sollten Sie Anmerkungen oder Fragen, Bedenken oder Beschwerden bezüglich der Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten über die folgende E-Mail-Adresse: privacy@ehubhealth.com.

Cookies

Wir verwenden sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internetbrowser auf Ihrem Endgerät ablegt und speichert. Wenn eine Website erneut besucht wird, sendet der Internetbrowser die Informationen des Cookies zurück und ermöglicht dem Anbieter der Website, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen.

Das Moodgym Programm nutzt nur sogenannte Session-Cookies (oder 'Sitzungscookies'), sodass Ihr Endgerät die durch den Cookie übermittelten Informationen nicht speichert, nachdem Sie das Moodgym Programm verlassen haben. Wenn Sie Ihren Browser schließen, wird der Session-Cookie, der durch das Moodgym Programm gesetzt wurde, gelöscht und es werden keine Informationen aufbewahrt, die Sie oder Ihren Browser bei Ihrer nächsten Anmeldung zum Moodgym Programm identifizieren können.

Sie können die Installation der Cookies durch entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen des Moodgym Programms in vollem Umfang nutzen können.

Webanalyse

Die Moodgym Programm Webseiten nutzen Google Analytics, eine Drittanbieter-Webanalyse, die bereitgestellt wird von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, 'Google'), um besser zu verstehen, wie die Website genutzt wird. Google Analytics verwendet Cookies und führt dazu, dass Google Server-Protokolldaten erhält wie oben im Abschnitt "Was wird erhoben" beschrieben. Jedoch wird Google diese Informationen nur in unserem Namen und gemäß unseren Anweisungen verarbeiten. Wir haben Google angewiesen, Ihre IP-Adresse zu anonymisieren und die Informationen nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten zusammenzuführen. Die Analyseberichte, die für uns erzeugt werden, enthalten nur aggregierte Informationen und sind nicht geeignet, individuelle Nutzer zu identifizieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten von Google Analytics genutzt werden, können Sie Google Analytics für das Internet deaktivieren, wenn Sie die Google Analytics Opt-Out-Seite aufrufen und das dort bereitgestellte Add-On für den von Ihnen zum Aufruf dieser Website genutzten Internetbrowser installieren.

Änderungen dieser Bestimmungen

Diese Bestimmungen werden regelmäßig überprüft, um neuen gesetzlichen Regelungen und Technologien, Änderungen unserer Tätigkeiten und Verfahren sowie dem sich wandelnden Geschäftsumfeld Rechnung zu tragen.

Zuletzt aktualisiert: Februar 2017

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt der Webseite:

Diese Seite wird von ehub Health eingerichtet und betrieben.

ehub Health Pty Ltd
Geschäftsführerin: Kylie Bennett
PO Box 6094
O'Connor ACT 2602
AUSTRALIA

Australian Company Number (ACN): 610 557 241

Kontakt:
E-Mail: moodgym@moodgym.de